Einer der Schwerpunkte in unserer Praxis für Orthopädie in Düsseldorf ist die Chirotherapie. Die Ursprünge dieses Verfahrens reichen bis in die Antike. Sie besitzt heute aber auch in der modernen Medizin noch eine hohe Akzeptanz. Der chirotherapeutisch geschulte Orthopäde kann allein mit Hilfe seiner Hände Funktionsstörungen und Blockierungen am Haltungs- und Bewegungsapparat des Patienten diagnostizieren und behandeln.

Im Rahmen einer chirotherapeutischen Behandlung wenden die Fachärzte für Orthopädie Dr. med. Paul Dann und Dr. med. Jürgen Arnold spezielle Handgriff-Techniken an. Durch dieses ist es häufig möglich, dass der Patient seine Wirbelsäule und andere Gelenke wieder schmerzfrei bewegen kann. Ausgangspunkt für Gelenkbeschwerden müssen nicht immer Blockaden der Gelenke selbst sein. Fehlspannungen der das Gelenk umgebenden Muskeln reichen manchmal aus, um eine Verkantung oder geringfügige Verschiebung von Gelenkflächen zu verursachen. Als Folge davon verkrampft die Muskulatur noch mehr, weil sie versucht, das funktionsgestörte Gelenk zu stützen und damit ruhig zu stellen. Dieser Vorgang bereitet Schmerzen. Auch diese Art orthopädischer Beschwerden lassen sich durch eine ärztlich durchgeführte Chirotherapie beheben.

Go To Top