Als Bestandteil unseres Bewegungsapparates kommt den Füßen eine ganz besondere Bedeutung zu. So tragen sie doch das gesamte Gewicht unseres Körpers in unzähligen Schritten durch das Leben. Für diese hohe Belastung sind die Füße in einer komplexen Gelenkkette vieler Knochen aufgebaut und durch ein ausgewogenes Zusammenspiel von Bändern, Sehnen und Muskeln stabilisiert.

Angeborene Fehlstellungen, Überlastungssyndrome und Verschleißprozesse können zu einer Vielzahl von unterschiedlichen Fußbeschwerden führen. Gerade bei älteren Patienten sind dabei nicht selten sekundär entstandene Fußdeformitäten an dem Beschwerdebild beteiligt. Viele dieser Fußbeschwerden können in unserer Praxis für Orthopädie durch konservative, d. h. nichtoperative Methoden behandelt werden. Die Orthopädie Technik mit Einlagenversorgung und der Schuhzurichtung wird dabei individuell in unseren Therapieplan integriert.

Bestimmte Fußdeformitäten oder Erkrankungen lassen sich primär oder im Behandlungsverlauf allerdings nur durch operative Maßnahmen behandeln. Die moderne und qualifizierte Fußchirurgie bietet in diesen Fällen die Aussicht, ein schmerzfreies Gehen wieder herzustellen. Je nach Erkrankungsbild kann der Orthopäde durch gezielte operative Maßnahmen nicht nur Schmerzen beseitigen und Deformitäten korrigieren, sondern auch ein Fortschreiten bestimmter Erkrankungen verhindern.

Durch die fußchirurgische Spezialisierung von Dr. med. Jürgen Arnold, zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Fußchirurgie e. V. (G.F.F.C) und durch die Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e. V. (D.A.F), können wir in unserer Praxis für Orthopädie bei der Versorgung unserer Patienten moderne Operationsverfahren der Fußchirurgie auf hohem Qualitätsstandard anbieten.

Nachfolgend eine Auswahl von Diagnosen für spezialisierte Therapiemöglichkeiten in der Fußchirurgie:

  • Hallux rigidus (Großzehengrundgelenksarthrose)
  • Hallux valgus (Großzehenballen)
  • Krallen- und Hammerzehendeformitäten
  • Kleinzehenballen (Schneiderballen)
  • Mittelfußschmerz (Metatarsalgie)
  • Morton-Neurom
  • Mittel- und Fußwurzelarthrose
  • Fersensporn
  • Haglundexostose
  • Tarsaltunnelsyndrom
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Arthrosen des unteren und oberen Sprunggelenkes
  • Degenerative komplexe Fußdeformitäten
  • Kindliche Plattfußdeformitäten

Nach umfangreicher klinischer und gerätegestützter Untersuchung durch modernste Technik berät der Facharzt für Orthopädie Dr. med. Jürgen Arnold seine Patienten befundabhängig und individuell. Denn nur durch eine kritische Auswahl des Operationsverfahrens lässt sich der Behandlungserfolg in der Fußchirurgie optimieren.

Go To Top